Kunst in THE FLAG

Wir fördern Kunst, Kultur und Kommunikation

Kunst gibt Räumen Identität. Kunst ist Kommunikation. Ein ansprechendes Bild, eine Fotografie, eine Installation, jedes Werk hat eine eigene Sprache, die jeder Betrachter auf seine Weise versteht. Für das Team von THE FLAG leisten Kreativität und Kunst einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Kunst ist darum für THE FLAG ein wichtiger Aspekt in der Ausstattung der Häuser und gehört ebenso wie ein harmonisches Licht- und Farbkonzept zur Corporate Identity. Das moderne, zurückhaltende Ambiente wird mit Werken verschiedenster Künstler ­und Epochen bereichert, die interessante Akzente setzen. 

Friederike Tebbe

Die in Berlin ansässige Künstlerin Friederike Tebbe führt dort das ­studio farbarchiv und hat das Farbkonzept für THE FLAG ZÜRICH konzipiert. Sie hat die vierte Etage als ein fortlaufendes Mural gestaltet. Es geht der Künstlerin um das Zusammenspiel von Farbe, Licht und Raum. Sie hält sich dabei an streng geometrische Farbflächen, die mit den Blickwinkeln des Betrachters spielen. 
www.friederiketebbe.de
www.farbarchiv.de

Gerrit Cramer

Der Fotograf Gerrit Cramer stammt aus Attendorn. Er ist spezialisiert auf Produktfotografie, Industriefotografie und Hochzeitsfotografie. Für THE FLAG ZÜRICH hat er ausdrucksstarke Schwarzweiss-Bilder der Baustelle angefertigt, die nun jedem Zimmer Tiefe geben. Ihm entging kein Detail, das es festzuhalten lohnte, und ermöglichte so eine bildstarke Erinnerung an die Bauphase. Die zweite Etage im THE FLAG ZÜRICH ist komplett mit Aufnahmen des Fotokünstlers ausgestattet.
www.gerrit-cramer.de

Toto Zumpano

Toto Zumpano ist in Argentinien geboren und lebt im spanischen Marbella. Vor seiner Karriere als Maler studierte er Architektur und arbeitete in Argentinien als Professor für Architekturgeschichte. Mit seiner Kunst möchte Zumpano eine Brücke schlagen von seiner inneren Welt zur äusseren und so eine neue, farbige Welt schaffen. Seine Werke sind im Erdgeschoss von THE FLAG ZÜRICH zu sehen.
www.zarcoacademyofarts.com/pt/toto-zumpano.html

Tilo Kaiser

Der 1965 in Frankfurt geborene Künstler lebt in London. Er komponiert und kollagiert seine Werke in kräftigen Farben in Anlehnung an Pop Art, Mülheimer Freiheit, Expressionismus, Komikzeichnungen und Graffiti. Für THE FLAG ZÜRICH hat Tilo Kaiser Werke erschaffen, welche auf der ersten und dritten Etage mit ihrer ovalen Form sofort auffallen und pure ­Lebensfreude ausstrahlen.
www.tilokaiser.com

Lutz Dransfeld

Der deutsche Künstler ist in Siegen geboren. Bereits während seines Architekturstudiums stellt Lutz Dransfeld seine ersten Werke aus. Nach dem Abschluss nimmt er an unterschiedlichen ­Architektur­wettbewerben mit Schwerpunkt Theater, und Ausstellungsbau teil. Seit 1995 wohnt er in Berlin, wo er den “atelierkunstraum” gegründet hat. Der Installationskünstler und Maler befasst sich mit dem Zwischenraum. In vielen seiner Arbeiten verbindet er unterschiedliche Perspektiven, spielt mit der Zwei- und Drei­dimensionalität und konfrontiert den Betrachter mit seiner Wahrnehmung. Die Arbeiten von Lutz Dransfeld kann man sowohl in THE FLAG ZÜRICH als auch in THE FLAG ATTENDORN betrachten.
www.kunstraum-projekte.de

Kunsthaus kat18

In Frankfurt erweitert THE FLAG sein Kunstkonzept hin zu einer Art Patenschaft mit dem Kunsthaus KAT18 in Köln. Mit viel Freude und sozialem Engagement realisiert das Kunsthaus eine ­kuratorische Idee in den Apartments und Zimmern unseres Standorts. 
Das Kunsthaus KAT18 in Köln ist ein Kunstraum mit Ateliers, einem Projektraum und einer Galerie mit Kaffeebar. Künstlerische und kulturelle Prozesse werden gefördert mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Künstlerinnen und Künstler mit Lernschwierigkeiten in der Gesellschaft zu ­verbessern. THE FLAG unterstützt diese Idee und zeigt wundervolle Kunstwerke, die humorvoll, ernst, tiefgründig und ästhetisch das Leben und Wohnen bereichern. So leistet THE FLAG einen Beitrag, um bestehende Barrieren in der Gesellschaft abzubauen.
www.kunsthauskat18.de

Our site uses cookies, mainly from external plugins. If you use our website, you agree to the use of cookies. Please read our privacy policy.
Unsere Seite benutzt Cookies, hauptsächlich von externen Plugins. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.